Triebwagen 35

Straßenbahn-Triebwagen des Typs T57 wurden im VEB Waggonbau Gotha für die Straßenbahnbetriebe der DDR produziert und waren demnach in vielen Städten im Einsatz. Die Bezeichnung T57 setzt sich aus T (Triebwagen) und 57 (Konstruktionsjahr 1957) zusammen.

Fahrzeuge aus Gotha bestimmten bis Ende der 1980er Jahre das Bild unserer Straßenbahn. Beim historischen Triebwagen 35 handelt es sich um den ersten Frankfurter Triebwagen dieser Bauart.

Der zugehörige Beiwagen 113 ist ebenfalls noch vorhanden und befindet sich im Bestand der betriebsfähigen Fahrzeuge unseres Vereins.

Die wichtigsten Ereignisse:

  • ab Mai 1958 Einsatz auf der damaligen Hauptlinie 2
  • ab ca. 1970 Einsatz hauptsächlich auf der Linie 3, später im gesamten Netz
  • 1974 Generalüberholung im Raw Berlin-Schöneweide
  • bis 1994 Einsatz im Linienverkehr
  • ab 1995 Einsatz als Arbeitswagen Nr. 3
  • seit 2008 Einsatz als historischer Triebwagen
Histra 140928 FF 35 (09) Markendf
Histra 080607 FFHistra 131208 FF Tw35Histra 140928 FF 35 (07) FuchsbauHistra 140713 FF BuHe

Weitere Bilder in unserer Galerie

Fahrzeugdaten
Fahrzeugtyp:T57
Baujahr:1957
Hersteller:VEB Waggonbau Gotha
Elektrische Ausrüstung:LEW Hennigsdorf
Sitzplätze:22
Stehplätze:56
Technische Daten des Fahrzeugs
Zweiachsiger Zweirichtungswagen
Länge des Wagenkastens:10900 mm
Breite:2200 mm
Antriebsleistung:2x 60 kW

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK